Beauty Mandy - Wild Bandit

 

    

                         

Trockenfleisch

ca. 1kg mageres Fleisch ( Pute , Huhn , Rind )
und viel Zeit !!!
Fleisch in ca. 1cm grosse Würfel schneiden ( Fett abschneiden , weil es schnell ranzig wird ) , die Würfel auf zwei Backbleche ( mit Backpapier ) legen .
Bei 150°C ca. 1-1,5 Stunden backen ( bei Umluftherd beide Bleche zusammen ) danach beide Bleche Fleisch bei 100°C 2-2,5 Stunden  trocknen lassen ( Holzkochlöffel in Backofentür einklemmen , damit die Feuchtigkeit besser entweichen kann ) .
Das gesamte Fleisch auf ein Backblech legen und bei 100°C mit leicht geöffneter Backofentür weiter trocknen lassen , bis das Fleisch auch innen hart ist , danach 24 Stunden an der Luft trocknen lassen .
 
 

Bananen - Bits

2 1/4 Tassen Weizenvollkornmehl
1/2 Tasse Magermilch
1 Ei
1 Banane ( püriert )
1 El. brauner Zucker
Prise Gemüsebrühe ohne Salz
Alle Zutaten vermischen und gut durchkneten , den Teig ausrollen und Kekse ausstechen . Bei 150°C ca. 30 min. backen .
 
 
 
 

Quark - Leckerlies

150g Quark
6 Esslöffel Milch
6 Esslöffel Sonnenblumenöl ( oder Distelöl )
1 Eigelb
200g Hundeflocken
Zutaten gut mischen und zu kleinen Kugeln formen . Auf einem Backblech ca. 30 Minuten bei 20°�C schön kross backen .
Als Geschmacksvariante kann auch Käse , Honig , Schinken oder Hüttenkäse dazu gegeben werden .

Frostige Pfoten

4 Tassen Joghurt
1 grosse Banane
2 El. Erdnussbutter
2 El. Honig
Alle Zutaten vermischen , in kleine Eiswürfelbehälter füllen und einfrieren . Dem Hund etwas angetaut geben .

 

Müslisnacks

500g Früchtemüsli
2 El. Weizenkleie
2 El. Haferkleie
1 geriebener Apfel
3 El. Honig
3 Eier
ca. 250ml Wasser
Alle Zutaten vermischen und auf ein Backblech streichen . Bei 180-200°C backen , trocknen lassen . In Stücke brechen .

 

Honigkugeln

300g Maisgrieß
2 El. Olivenöl
2 El. Honig
prise Salz
1/2 l kochendes Wasser
Maisgries , Olivenöl , Honig , Salz  in eine Schüssel geben mit kochendem Wasser übergiesen und gut vermengen , abkühlen lassen , nochmals durchkneten und in kleine Kügelchen formen . Bei 180°C ca. 30 min. backen .

Dognutz

1 3/4 Tassen Mehl
1/4 Tasse Sesam
1/2 Tasse braunen Zucker
4 El. Butter
1/2 Tasse gehackte Nüsse
( geröstete ) Weizenkeime
Alle Zutaten vermischen , durchkneten , ca. 1,5cm ausrollen und ausstechen . Bei 180°C ca. 15 min. backen .

 

Hundepralinen

250g Mehl
150g Hüttenkäse oder Magerquark
2 geraspelte Möhren
1 Tl. Kakaopulver
2 Eigelb
1 El. Oliven- oder Distelöl
Alle Zutaten vermischen und in Kügelchen formen . Bei 200°C ca. 10-20 min. backen .

Fleischkekse

500g mageres Rinderhackfleisch
2Eier
750ml Weizeimehl Type 405
250ml Haferflocken
250ml Wasser
Rinderhack und Eier gründlich durchmengen und bei Seite stellen . Mehl und Haferflocken mischen , Fleischmischung nach und nach mit den Händen einarbeiten bis alles gut vermengt ist . Wasser hinzufügen und unterrühren , so dass ein klebriger Teig entsteht . Den Teig in zwei Kugel teilen , damit er sich leichter verarbeiten lässt . Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ( auch die Hände )die Kugeln durchkneten , bei bedarf hinzufügen bis der Teig nicht mehr klebt . Den Teig ausrollen und mit dem Messer in gewünschte Formen
( Taler , Knochen usw. ) ausschneiden . Bei 180°C ca. eine Stunde backen und vollständig auskühlen lassen . Die Kekse sind ca. 2-3 Wochen haltbar .

Getreide - Hundekuchen

3 Tassen Weizen- oder Roggenmehl
3 Tassen Haferflocken
1 Tasse Weizenkeime
6 Esslöffel Margarine
1 Tasse Rübezucker
1 Tasse Milchpulver
1 Tasse Wasser
Trockene Zutaten mischen , restliche Zutaten hinzufügen , alles gut verrühren . Eine Stunde ruhen lassen . Masse ca. 1cm dick ausrollen und ausstechen . Bei ca. 175°C eine Stunde backen .
 
 

Grüne Hundekekse

1 El. Margarine
1 El. Vollkornmehl
2 Eier
Vollkornhferflocken
2 El. klein gehackte Petersilie oder Löwenzahnblätter
Margarine , Mehl , Eier und die Kräuter verrühren . Dann so viel Haferflocken hinzugeben , bis ein breiiger Teig ( wie beim Rührteig ) entstanden ist . Kleine Häufchen auf das Backpapier geben und etwas flach drücken . Bei 180°C ca. 15 Minuten backen .
 

Der Renner

400g Leber
200g Mehl
200g Haferflocken
2 Eier
2 Knoblauchzehen
Alles in den Mixer und 20 Minuten bei 200°C backen . Hat die Konsistenz wie Frolic ( ein bisschen weich ) .
 
 

Kartoffel - Speck Taler

150g Kartoffeln
100g Haferkleie
1 gehäufter Tl. Bierhefe ( z.B. zertrückte Bierhefetabletten )
50g Speck
50g Mehl
Kartaffeln kochen , abkühlen lassen , schälen und zerstampfen . Speck würfeln , Haferkleie , Bierhefe und Mehl zu dem Kartoffelbrei geben , zu einem festen Teig verkneten . Den Teig ausrollen und kleine Taler ausstechen , bei 170°C ca. 30 Minuten backen .

Käseplätzchen

100g geriebener Emmentaler
100g Margarine
200g Mehl
1 zerdrückte Knoblauchzehe
1 Prise Salz
2 Eigelb
1 El. Sesamkörner
Alle Zutaten miteinander verkneten . Den Teig ausrollen und beliebig formen/ausstechen . Bei 190°C ca. 20 Minuten backen .
 

Kernige Kekse

500g Mehl
3 Eier
ca. 200ml Milch
3 El. Zuckerrübensirup
1 Tl. Knochen- , oder Pansenmehl
1 Tl. Hefeflocken
3 El. Sonnenblumen- , Kürbiskerne oder Kokosflocken
Alle Zutaten zu einem Teig verrühren , ausrollen und mit einer Form ausstechen . Bei 180°C - 200°C ca. 30 min. backen . Sollten die Kekse richtig aushärten , nochmals bei 100°C 30 min. nachtrocknen lassen .

Taler

125g Margarine
2 Eier
1 Tl. Fleischbrühe
250g zarte Vollkornhaferflocken
Eiweiß und Eigelb trennen , Eiweiß zu Eischnee schlagen . Margarine mit dem Eigelb schaumig rühren , Haferflocken und Fleischbrühe hinzufügen , zuletzt den Eischnee unterheben . Kleine Kugeln formen und flach drücken . Bei 200°C ca. 20 min. backen .

Fleisch - Gemüsekekse

500g Fleisch ( Rind , Huhn ( Leber , Herz , Niere , etc. )
2 Eier
400g Gemüse
1 Knoblauchzehe
Kräutermix
1 El. Öl
Mehl nach Bedarf
Fleisch und Gemüse kochen , abkühlen lassen und im Mixer zukleinern . Alle Zutaten miteinander vermengen , bis ein fester Teig entsteht - gegebenenfalls etwas Mehl beigeben . Teig ausrollen und ausstechen . Bei 180°C ca. 60 min. backen .

Mais Hundekuchen

300g. Maisgrieß
3 El. Maiskeimöl
1 Prise Salz
250ml Wasser
Grieß , Öl , Salz in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergiessen , gut umrühren . Mischung leicht abkühlen und in 5cm grosse Küchlein formen . Bei 190°C ca. 30 min. backen .

 

Hundekuchen ( Grundrezept )

3 Tl. Öl
1/3 Tasse Wasser
1 Tasse Vollkornweizenmehl
1/4 Tasse Sojamehl
Mehlsorten vermischen und in dasWasser / Öl gemisch glatt einrühren . Teig ausrollen und in rechteckige Stücke oder runde Taler schneiden / ausstechen . Bei 150°C backen bis die Hundekuchen braun sind . Statt Wasser kann man auch salzarme Fleischbrühe verwenden .

 

Gebissreinigende Biskuits

150g Weizenvollkornmehl
150g Weizenmehl Type 550
75g Weizenkeime ( weitere Weizenkeime )
40g fettarmes Milchpulver
250g Hühnerbrühe
3 El. Maiskeim- oder Distelöl
2El gehackte Petersilie
1 Prise Salz
Mehle , Weizenkeime , Milchpulver und Salz mischen , in einer anderen Schüssel Brühe und Öl mischen . Beide Mischungen vermengen und den Teig gut kneten , der Teig soll weich bleiben . Kleine Stücke vom Teig in Weizenkleie rollen und mit einer Gabel flachdrücken. Bei 200°C ca. 15-20 backen in Backofen aushärten lassen .

Atemerfrischende Kekse

300g Weizenvollkornmehl
1 Prise Salz
1 El. Kohle ( aus dem Reformhaus ) oder 6 Kohletab. zerstossen
1 grosses verquirltes Ei
3 El. Distelöl
75g gehackte Petersilie , oder 1 El. getrocknete Petersilie
2 El. gehackte frische Minze/Pfefferminze
170 ml Milch
Mehl , Salz Kohle vermischen . Ei , Öl , Kräuter vermischen , dann langsam in die Mehlmischung einrühren . Milch dazu geben bis der Teig die Konsistenz von Makronen erhält . Gehäufte El. voll Teig in Häufchen auf`s Blech setzen . Bei 200°C ca. 15 min. backen .

Leberkekse

500g Leber ( Rind , Huhn , Pute )
1 1/2 Tassen Vollkornweizenmehl
1 Tasse Maismehl ( oder Grieß oder feinen Schrot )
1 Ei
1 Prise Salz
1 El. Bierhefe
Leber im Mixer zerkleinern , restliche Zutaten hinzufügen . Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen , ca. 1cm hoch , mit einem nassen Messer den Teig einritzen , so das später die Stücke leichter abzubrechen sind . Bei 200°C ca. 25 min. backen . Stücke brechen und einfrieren .

Honigkekse

150g Weizenvollkornmehl
200g Vollkornhaferflocken
2 El. Honig
2 Eier
150 ml Milch
Alle Zutaten vermischen und runde Taler oder Figuren formen . Bei 220°C ca. 10-15 backen . Die Kekse sollte besonders kross werden
 

Kräuterkekse

9 Tassen Vollkornmehl
1 Tasse Nährhefe
1 El. Salz
1 El. Knoblauchpulver
1 El. Kräutermix
3 Tassen Wasser
Trockene Zutaten mischen , Wasser dazu fügen , den Teig kneten und in einer Stürke von ca. 4mm ausrollen . In gewünschte Formen ausschneiden . Bei 180°C ca. 10-15 min. backen . Backofen ausschalten und Kekse über Nacht im Ofen lassen damit sie hart und knusprig werden .
 
 

Hundekekse Supergesund

2-3kg Roggenvollkornmehl
2kg Weizenvollkornmehl
100-150g Soja-Granulat
100-150g Soja-Flocken
500g Dinkel ( Körner )
500g Grünkern ( Körner )
300g Buchweizen
Weizenkleie
250g Sesamsaat
100-150g Leinsamen
100-150g Sonnenblumenkerne
100-150g Kürbiskerne
Hefe-Würzflocken
150-200 ml Olivenöl
Körner in reichlich heissem Wasser etwas einweichen . Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten , sollte nicht kleben . Hundebrote formen . Bei 180°C eine Stunde backen , übernacht im Backofenlassen . Hundebrote müssen knüppelhart sein .

Dinkelcracker

1/8l Buttermilch
250g Dinkelmehl
1 Prise Salz
50g geschmolzene Margarine
Alle Zutaten verrühren , Teig 30 min. ruhen lassen , Teig ausrollen und in gleich grosse Rechtecke schneiden . Bei 165°C ca. 20-25 min. backen
 

Apfeltörtchen

2 3/4 Tassen Wasser
1/4 Tasse ungesüssten Apfelsaft
4 Tassen Weizenvollkornmehl
1 El. Backpulver
1 geriebener Apfel
4 El. Honig
Mehl und Backpulver vermischen , restliche Zutaten unterheben , gut vermischen in kleine Muffinformen füllen . Bei 170°C ca. 30 min. backen .

 

Karottenkekse

1-1,5kg Karotten
500g Hühnerleber oder -herzen
150g Vollkornhaferflocken
1 El. Öl
Karotten reiben , die Hühnerleber fein pürieren , alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und auf ein Backblech verteilen . Bei 180°C
ca. 45 min. backen . Teigplatte nach dem Abkühlen in Stücke brechen .

Zucchini Quarkschnitten

300g matschig gekochter Reis
250g Magerquark
250g Zucchini
800g Vollkornweizenmehl
Reis , Quark , Zucchini ( gerieben ) in ein Schüssel geben und pürieren , Mehl nach und nach unterrühren , Teig ausrollen und ausstechen . Bei 200°C ca.
2 Stunden backen .

Käsemöhrchen

1 Tasse Weizenmehl
1 Tasse Vollkornmehl
1 Tasse Reibekäse
1 Tasse gehobelte Möhren
1 Tasse Milch
 1 El. Backpulver
2 Eier
1/4 Tasse Pflanzenöl
Mehl , Backpulver mischen , Käse , Möhren dazu geben . in einer anderen Schüssel Eier , Milch , Öl verrühren , Masse über die Mehlmischung giessen , vermengen ,die Muffinform 3/4 mit Teig füllen . Bei 175°C ca. 20-25 min. backen .

Doggy Brot

250g Vollkornweizenmehl
250g grobe Haferflocken
120g geschrotete Samen
50g geschrotete Sonnenblumenkerne
50g geschrotete Kürbiskerne
6 El. Öl
Prise Salz
300-375 ml Wasser
Alle Zutaten zu einem zähen Teig verarbeiten , dünn und gleichmässig auf dem Backblech streichen , mit Messer einritzen . Bei 250°C ca. 7 min. backen , bei 200°C ca. 20-25 min. fertig backen .

Bratwurstkekse

225g Paniermehl
225g Bratwurst
50-120 ml Wasser
Mehl , Bratwurst vermischen , soviel Wasser zu geben bis ein weicher Teig entsteht . Teig ausrollen und ausstechen . Bei 180°C backen bis sie goldgelb und mürbe sind .

1. Geburstagskuchen

1,5kg Rinderhack
2 Eier
Kräuter
5 grosse geraspelte Möhren
1 eingeweichtes Vollkornbrot oder Vollkornmehl
1/2 Glas Cocktailwürstchen
Aus allen Zutaten ( ausser Würstche ) einen Teig formen und in eine Springform füllen . Bei 200°C ca. 30-40 min. backen , erkalten lassen und mit den Würstchen verzieren .

2. Geburtstagskuchen

500g Rinderhack
8 Eier
1 Tasse Haferflocken
1/2 Tasse zerkrümelte ungesalzene Cracker
Alle Zutaten gut vermischen und in einer Kastenform füllen . Bei 180°C
ca. 25-35 min. backen . Mit Hüttenkäse oder Joghurt bestreichen .

Geburtstagstorte

2 grosse Dosen Hundefutter
Brotkrümel
Milch
Hundekuchen in Knochenform zur Deko
feine Leberwurst
Hüttenkäse
Hundefutter mit Brotkrümel und etwas Milch vermischen , Teig zu einer Torte formen und auf einen Teller anrichten , mit der Leberwurst glasieren . Mit den Hundeknochen die Torte garnieren und mit dem Hüttenkäse die Torte beschriften .

Käse - Schinken Kekse

200g Schinken
1/2 Tasse Weizenvollkorn
etwas Butter
1 Ei
1/2 Tasse Haferflocken
1 Tasse geriebener Käse
1 El. Weizenkeime
Butter schaumig schlagen , Mehl Ei , Haferflocken , Weizenkeime reinrühren , zum schluss Schinken und Käse unterheben , kleine Plätzchen formen . Bei
170°C ca. 15 min. backen .

Markknochen

Möglichst grosse Markknochen ca. 50-60 min. köcheln lassen . Markknochen dienen nicht nur nur zum knabbern , sondern auch zur Zahnreinigung und zum füllen .

gefüllte Markknochen

250g Rinderhack
1 Paprika
2 Eier
1 kleine Zwiebel
1 Möhre
evtl. Mark der rohen Knochen
Paniermehl
Vollkornmehl
Alle Zutaten zu einer Masse mischen ( Zwiebel dünsten ) und in die Markknochen füllen . Bei 180°C ca. 40-50 min. backen . Markknochen können 3-4 mal verwendet werden .

Sonnenkekse

1 1/2 Tassen Weizelmehl
2 Tassen Maismehl
1 Tasse Haferflocken
1/2 Tasse zerstossene Sonnenblumen oder Nüsse
300g Tiefkühlblattspinat
1 Tasse geriebener Käse
1-2 El. Petersilie
3 Eier
1/2 Tasse Öl
prise Salz
Eier in etwas warmen Wasser verschlagen , 1/2 Tasse Öl dazu geben , mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten , Teig dünn ausrollen und ausstechen .
Bei 150°C so lange backen , bis die Kekse goldbraun sind .

 

Wau Wau

1 Tasse klebrig gekochter Reis
1-2 Tassen Hartweizengrieß
3-4 gr. Möhren
1/2 Tasse Sonnenblumenkerne
300g Gemüse
1 Tasse geriebener Käse
1/2 Zwiebel
3El Petersilie
etwas Minze
1/2 Tasse Weizenkeime
1-2 Tassen Weizenmehl
2 Tassen Haferflocken
Gemüse und Grieß weich kochen , Möhren reiben , Kerne zerstossen , Eier in etwas warmen Wasser verschlagen 1/2 Tasse Öl dazugeben . Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten , Teig dünn ausrollen und ausstechen .
Bei 150°C so lange backen bis die Kekse goldbraun sind .

 

Putenkräcker

650g Putenfleisch
300g Möhren
150g Kartoffelstärke
150-200g Maismehl
2 Eier
1 El Öl
Putenfleisch durch den Fleischwolf drehen , Möhren raspeln , alle Zutaten zu einem Teig verkneten . Teig in Folie einschlagen und über Nacht in den Kühlschrank legen , damit das Maismehl Zeit zum quellen hat . Teig vorsichtig flach drücken ( er ist krümelig ) ca. 1,5cm dick , in Quadrate schneiden und Ränder fest drücken .
Bei 250°C backen bis die Krustis goldbraun sind .

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!